Wir sind eine junge Film- und VFX-Manufaktur aus Köln. Wir entwickeln und (ko-)produzieren hochwertiges Bewegtbild für große wie für kleine Bildschirme. Vor allem aber für ihr Publikum. Unser Fokus liegt auf mitreißender Fiktion, die durch eine originelle Vision und einen ansprechenden Look&Feel besticht. Im Großen wie im Kleinen suchen wir stets nach besonderen Erzählwelten, die wir in einem sorgfältigen Stoffentwicklungsprozess entdecken und dann zum Leben erwecken. Unser Anspruch dabei ist, das inhaltliche Potenzial voll auszuschöpfen und mögliche Auswertungswege direkt mitzudenken: Für unsere Eigenproduktionen entwerfen wir individuelle Produktions-, Marken- und Vertriebsstrategien, die wir präzise auf unsere sich stets im Wandel befindende, digitale Umwelt abstimmen.

Unsere Mission ist es, neue Möglichkeiten digitaler visueller Effekten (VFX) mit altbewährter Film-Tradition in Einklang zu bringen. Wir suchen immer den effizientesten Weg auf dem jedes Projekt seiner Vision gerecht wird und zu seinem Publikum findet. Dies gelingt uns, indem wir die immer neuen digitalen Möglichkeiten für uns entdecken und in unseren Schaffensprozess integrieren. Wir betrachten den digitalen Wandel als Chance und sind der Überzeugung, dass echter Fortschritt nur durch das Teilen und den nachhaltigen Einsatz von Ressourcen und Wissen möglich ist. Als Ko-Produzentin oder als Dienstleister stellen wir unser VFX-Know How und unsere Technik auch anderen Filmherstellern zur Verfügung.

Butterfilm wurde 2015 von Judith Weiler mit einem Stipendium des Mediengründerzentrums NRW gegründet. 2016 stieß Til Strobl als Gesellschafter und VFX-Spezialist hinzu.