• vorher schon an nachher denken

MÄR

Kinospielfilm IN POSTPRODUKTION, 70 Min. HD | Drama | 2017

„Mär“ ist ein Arthousedrama, der deutsch-österreichischen Regisseurin Katharina Mihm. In einem dystopischen Deutschland – nur einen Hauch von der gegenwärtigen Realität entfernt – löst die Rückkehr des Wolfs eine rätselhafte Faszination unter den Bürgern aus. Als der Journalist Leo Bernstein der Sache auf den Grund gehen möchte, gerät er in den Sog eines halb vergessenen Märchens, das ihn in große Gefahr bringt. Der Film entsteht in Koproduktion mit der Berliner Opak Film

Mehr über MÄR auf Facebook und bei Opak